P.M. Wissen

ServusTV P.M. Wissen Wissensmagazin, ServusTV

Fragen stellen, Antworten finden

Kann Hefe den Klimawandel bremsen? Warum lachen wir? Gibt es eine Alternative zu Tierversuchen? Wie verlässlich sind unsere Erinnerungen? Wie viele Pullover können aus der Wolle eines Schafs gewonnen werden und könnten wir eines Tages auf dem Mars leben?

P.M. Wissen macht Forschung erlebbar, lässt uns staunen und vereint Wissenschaft mit Alltagswissen – immer getrieben von der Neugierde, klare und verständliche Antworten auf die Fragen von heute und morgen zu finden. Wir legen den Fokus nicht auf das Problem, sondern auf die Lösung und treffen dafür Menschen, die mit Herzblut und Überzeugung die Ärmel hochkrempeln und anpacken: ob im Labor, auf dem Acker, in der Wüste oder auf dem Hallstätter See.

P.M. Wissen entsteht in Zusammenarbeit mit dem Pressehaus Gruner + Jahr, das bereits seit über 40 Jahren das erfolgreiche Magazin P.M. umsetzt. TV-Sendung und Print-Magazin teilen das Interesse an Wissenschaft, Forschung und Technologie und somit die Neugierde auf die Welt von morgen.

Auftraggeber:in
ServusTV
Format
Magazin
Länge
47 Minuten

In über 100 Sendungen haben wir bereits mehr als 1000 Fragen beantwortet.

Der Moderator

Gernot Grömer, geboren 1975 in Innsbruck, ist Mitbegründer und Direktor des Österreichischen Weltraum Forums und leitete selbst dreizehn simulierte Marsexpeditionen von der Nord-Sahara bis in die tiefen Wüsten des Oman. Der Astrophysiker ist in der Wissenschaftswelt beheimatet, was ihn für die Marke P.M. besonders glaubwürdig macht. Er ist kein glattgeschliffener Ansager, sondern ein Mensch mit Persönlichkeit. Außerdem ist er begeisterter Naturwissenschaftler und Forscher, der dieses Gefühl lebt.

Das Studio

Das Studio bildet einen zentralen Ankerpunkt der Sendung und ein visuelles Wiedererkennungsmerkmal. Gernot Grömer nimmt die Zuschauer:innen mit auf eine spannende und unterhaltsame Reise. Auch hier ist P.M. Wissen innovativ und seiner Zeit voraus. Der Einsatz von Extended Reality (XR) mit der Möglichkeit, das ganze Studio in andere 3D-Welten zu verwandeln, machen die Moderation zu einem integralen Element des Formats und erwecken das Studio zum Leben. Virtuelle 3D-Objekte, Experimente und Aktionen machen Wissenschaft greifbar. Diese Präsentation ist Infotainment at its best und weckt Lust auf mehr.

Das wollt ihr auch? Meldet euch bei Alex.

Alex ist als Executive Producerin bei Bilderfest tätig. Wenn ihr mehr über das Projekt und ihre Arbeit wissen möchtet, nehmt gerne Kontakt mit uns auf und lernt uns kennen!

Like this, try this … Quarks